You are not logged in.

339

Google Chrome: App-Verknüpfungen an Desktop, Startmenü und Superbar

Rating:

By Black Rider, Tuesday, October 16th 2012, 5:52pm

Mit dem Release des Internet Explorer 9 brachte Microsoft die Funktion, einzelne Webseiten als eigene Verknüpfung anzupinnen. Diese Funktion wird nun auch von Google Chrome unterstützt. Wie es genau funktioniert und aussieht, steht nun hier.

Eine Verknüpfung zu erstellen ist denkbar einfach:
  1. Anpassungs-Menü öffnen (das Menü hinter dem Schraubenschlüssel-Icon)
  2. Tools -> App-Verknüpfung erstellen...
  3. Auswahl treffen, wo die Anwendungsverknüpfung erstellt werden soll:
    • Desktop
    • Startmenü
    • An Taskleiste anheften
  4. Mit "Erstellen" bestätigen.
Nun kann man, je nach Auswahl, die Webseite sofort über die jeweiligen Verknüpfungen starten. Hierbei wird weder eine Adressleiste noch sonst eine Leiste oder ein Icon zur Navigation angezeigt.


Ein kleiner Wermutstropfen:
Als Verknüpfungs-Symbol wird das Favicon genutzt, welches normal nur in einer Auflösung von 16x16px vorhanden ist. Dadurch sind die Verknüpfungen normal immer sehr verpixelt.

Views: 1,316

Add Comment

Please enter the letters that are shown in the picture below (without spaces, and upper or lower case can be used). If you cannot identify the captcha even after reloading it please contact the administrator of this site.

Share